Kontakt

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

+49 5933 92467-0

info@europress-umwelttechnik.de

Zur Kontaktseite

Das Multitalent aus Lathen - HP-B 180 V5H4

Universelle Kanalballenpresse mit 180 t Presskraft bei Meinhardt Recycling GmbH in Oststeinbek im Einsatz!

 

Egal ob 1000 L Aschetonnen, Hartplastik oder Umreifungsbänder - bei Anwendungen, bei denen viele aufgeben, fängt es Herrn Meinhardt erst an, richtig Spaß zu machen.

Alles begann mit zwei Kettengurtspezialförderbändern für eine maximale Grubenausnutzung in der Aktenvernichtung von Meinhardt Recycling GmbH in Oststeinbek. EUROPRESS Umwelttechnik lieferte diese Bänder 2016 aus und der Kunde war sofort begeistert: „Wir haben jetzt 20 cm mehr Nutzbreite!“.

 

Nach dem Aufbau der Fördertechnik ging es direkt weiter mit den Planungen für eine neue, größere Kanalballenpresse. Zusammen mit Herrn Meinhardt wurden zuerst erst einmal Ideen gesammelt:

Welche Sorgen und Nöte aus den über 30 Jahren in der Entsorgungsbranche vorliegen, welche Anwendungen er mit der neuen Kanalballenpresse verfolgen möchte und wie alles bestmöglich vereint werden kann.

Daraus resultierend hat EUROPRESS Umwelttechnik das optimale Produkt zusammengestellt: die EP-B 180 V5H4. „Mir war es wichtig die Durchsätze deutlich zu erhöhen und sehr flexibel zu sein. Meine Lagerkapazitäten auf dem Hof sind begrenzt, da muss alles ganz schnell gehen,“ fasst Herr Meinhardt zusammen.

 

Genau hier setzt dieMaschine an: mit 180 t Presskraft, Vorpressklappen-Schneidkantentechnik und damit einhergehend einer großzügigen Einfüllöffnung von 2000 x 1500 mm bietet sie umfassende Möglichkeiten für die Kompaktierung auch großformatiger Materialien.

„Wir verbinden hier die technischen Vorzüge zweier Systeme: Vorpressklappen dienen der Vorverdichtung des Materials, um die Zuführung zum Presskanal zu erleichtern und Verstopfungen bei großvolumigen Materialien zu reduzieren.Aufgrund der seitlichen Anbringung ist die Einfüllhöhe nur minimal höher im Vergleich zu herkömmlichen Schneidkantenmaschinen.Des Weiteren können wir auf die bewährte Schneidkantentechnik zurückgreifen, welche uns insbesondere bei schwereren Materialien deutlich höhere Durchsatzleistungen erzielen lässt“, so Peter Poll, Geschäftsführer von EUROPRESS Umwelttechnik.

EUROPRESS Umwelttechnik nennt dieses System das „Mit-oder-ohne-Klappenprinzip“, da im Gegensatz zu Ballenpressen vieler Marktbegleiter die Vorpressklappen je nach Materialanforderung mit eingesetzt werden können aber nicht müssen!

 

Weitere wesentliche Komponenten dieser 2018 in Betrieb genommenen Kanalballenpresse sind: 

Eilhubzylinder zur Erhöhung der Leistung um 20%, 2 x 55 kW Axialkolbenpumpen von Parker für die Nebenfunktionen, Kolbenbodenschieber- und Seitenschieberprinzip die dafür sorgen, dass während des Pressvorgangs sämtliche Lanzenöffnungen geschlossen sind um ein Eindringen von Feinmaterial zu verhindern und eine Kreuzabbindung zur besonderen Ballen-Formstabilität.

„Unsere Stärke ist, dass wir nun so ziemlich alle Materialien verpressen können. Wir haben keinen Wettbewerb, sondern nur Partner und arbeiten mit fast jedem größeren Entsorger aus dem Hamburger Raum zusammen. Wir helfen immer dann, wenn es sich um kritische Materialien oder Kapazitätsengpässe handelt. Wir, die Fa. Meinhardt, sind aufgrund der Europress Kanalballenpresse sehr flexibel aufgestellt.“

EUROPRESS Umwelttechnik bedankt sich bei der Firma Meinhardt für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und blickt mit Vorfreude in die Zukunft.